Compiz: Fehler mit Nvidia Treiber x86_64_169

Compiz Fusion und Fehler mit Nvidia treiber x86_64_169

Beim Einsatz dieses Treibers kann es je nach Grafikkarte unter Opensuse 10.3 passieren, dass ein Starten von Compiz über das das Compiz-Fusion-Icon dazu führt, dass die Fensterrahmen (window decoration) nicht angezeigt werden.

Dies geschieht ggf. auch dann, wenn alle notwendige Einträge im xorg.conf File vorhanden sind.

Hier helfen:

1) Beibehalten des Nvidia-Treibers -> Starte Compiz über eine Konsole mit "compiz-manager &" . Hier werden dann offenbar sinnvolle Parameter beim Start gewählt, die mit dem Treiber kompatibel sind.
2) Downgrade des Treibers.

Der 169-Treiber ist dennoch interessant. Er erlaubt nämlich eine viel bessere Synchronisierung der OpenGL-Darstellung mit der Vertikalfrequenz des Monitors (Einstellung im Compiz Einstellungsmananger unter dem Punkt "Allgemein"). Dies beseitigt das bemerkenswerte und üble Tearing der Kanten von "wobbling windows", das mit Compiz-Fusion Einzug gehalten hat.

Es bleibt zu hoffen, dass demnächst ein besseres Treiber erscheint.

Ein Gedanke zu “Compiz: Fehler mit Nvidia Treiber x86_64_169

  1. Dieser Fehler ist inzwischen von den Compiz-Leuten dankenswerterweise behoben worden. Mit Compiz 0.7.4 läuft der 3D-Desktop auch im Zusammenspiel mit dem Nvidia-Treiber x86_64_169 einwandfrei.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.