Problemchen mit dem Opensuse Updater

Auf OpenSuSE-Plattformen gibt es im KDE-Desktop ein kleines nützliches Applet, dass neue Updates anzeigt und über yum auch installiert. Bei mir funktionierte seit 2 Tagen aber plötzlich nur noch die Anzeige der neu verfügbaren Updates - das Durchführen einer Updateinstallation schlug jedoch fehl. Der Updater begann vielmehr erneut damit, den Stand der Softwarepakete mit den Repositories im Internet zu vergleichen, ohne die Installation der zuvor ausgewählten Pakete durchzuführen.

Als Ursache für dieses fehlerhafte Verhalten entpuppte sich der Dialog zur Root-Passwort-Eingabe (natürlich kann nur Root die Updates) installieren.

Dialog_root_pwd

Dieser Dialog hatte bei mir das Flag "Passwort behalten" gesetzt. Dieses Flag muss offenbar deaktiviert werden (s. Abbdg.). Dann läuft der Installationsvorgang korrekt ab.

SuSE sollte das korrigieren. Aus meiner Sicht sollte man die Option zum Merken des Root-Passwortes überhaupt nicht anbieten.

Veröffentlicht unter KDE